Schweinegrippe oder Händewaschen

Die Anzahl der gezählten Fälle von Schweinegrippe steigt in Deutschland zur Zeit rapide an. Nun muss jeder einzelne darauf achten, sich nicht zu infizieren. Oft merken Menschen, die sich infiziert haben gar nicht, dass es sich um die Schweinegrippe handelt, da die ersten Symptome von einer normalen Erkältung kaum zu unterscheiden sind.

Wer diese Tage nun mit vielen Menschen in Kontakt kommt sollte sich selber möglichst gut schützen. Einer der häufigen Übertragungswege ist es, dass sich die Viren durch einen einzelnen Händedruck oder über Gegenstände übertragen. Hier hilft es sich häufig gründlich die Hände zu waschen. Wer nicht immer einen Wasserhahn in der Nähe hat, der kann auch auf Desinfektionsmittel zurückgreifen.

Ein verbreitetes Mittel für die Handhygiene Sagrotan. Hier gibt es Waschlotionen oder auch Sprays zur Desinfektion der Hände. Finden Sie selber für sich ein Mittelmaß aus Händewaschen und Desinfizieren. Zu viel Wasser mit Seife tut der Haut nicht gut. Die Desinfektionsmittel sind in der Regel gut verträglich.